Über uns

Wir sind ein Segel-Club am Hennesee im Hochsauerland, gegründet 1967. Derzeit haben wir rund 100 aktive und passive Mitglieder in allen Altersklassen. Unser Ziel ist es, junge und alte Menschen für das Hobby des Segelns zu begeistern. Bei uns kann jeder dieses schöne Hobby sowohl erlernen als auch ausleben.

Wir sind Mitglied im deutschen Seglerverband (DSV), Seglerverband Nordrhein-Westfalen (SVNRW), Landessportbund Nordrhein-Westfalen und Stadtsportverband Meschede.


Unser Revier – der Hennesee

Die Hennetalsperre – Foto: Nicolai Schäfer

Der Hennesee ist eine Talsperre des Ruhrverbands. Auch wenn wir Segler unseren See immer wieder gerne für seine anspruchsvollen Winde verfluchen*, so lieben wir doch die landschaftliche Lage und damit verbundene Abwechslung! Immerhin ist Segeln am Hennesee nicht nur ein ständiges Hoch- und runter.

Im Vergleich zu den großen Sauerländer Seen steht uns zwar nur eine kleinere Wasserfläche (immerhin über 200 ha) zur Verfügung, dafür ist unser See jedoch nicht touristisch völlig überrannt sondern hat den Namen „Naherholungsgebiet“ noch verdient. Bei uns findet man tatsächlich an Feierabenden oder am Wochenende einen Ort der Entspannung.

* Der Wind hier ist vom Teufel persönlich.


Entspannung und Sport

Von jedem, den man fragt, hört man immer die gleiche Aussage: „Ist das schön hier. So ruhig!“ Und genau so ist es. Das Segeln an sich ist ein sehr ruhiges Hobby, ABER Segler können auch ganz anders. Niemand fährt einem echten Regattasegler in die Wende um die Tonne. „RAUM!!!!“ hallt es dann übern See.

In der Regel gibt es fünf offizielle Regatten pro Jahr – immer für alle Bootsklassen:

  • Die 2-tägige Traditionsregatta „Mescheder Wind“
  • Die jeweils 2-tägigen An- und Absegelregatten
  • Eine 1-Tages-Regatta
  • Eine Trimm-Regatta

Am Ende jedes Jahres wird unter allen Teilnehmern der Clubmeister gekürt.

Außerdem veranstaltet ein Nachbarverein jährlich die Regatta „Glocken vom Hennesee“, an der unsere Mitglieder ebenfalls gerne teilnehmen.

Weiterhin gibt es auch mehrere lockere Geschwaderfahrten und sogenannte Donnerstagsregatten – kleine inoffizelle Spaßveranstaltungen ohne Wertung.

Weitere Informationen zum Sport haben wir hier zursammen getragen.


Geschichte

Gegründet wurde der SCHM am 10. Juni 1967 durch unter anderem die Gründungsmitglieder Hans Bollmann und Armin Schneider.

Bau Steganlage

1968/69 wurde der erste Steg gebaut

Bau des Clubhauses

1976 wurde das heutige Clubhaus gebaut. Zwei Etagen, großer Balkon und Innenbereich, Küche, etc. Alles was ein Segelverein so braucht.

Bau des Krans

Im Jahr 2004 wurde der Kran gebaut. Der Kran wurde gesehen, für gut befunden, abgebaut und am Hennesee wieder aufgebaut. So einfach wie es klingt war’s dann aber auch nicht:

Sanierung der Sanitäranlagen

Im Frühjahr 2016 haben wir die Sanitäranlagen unseres Clubhauses in einem großem Bauvorhaben vollständig saniert. 100te Arbeitsstunden von dutzenden Mitgliedern kamen zusammen um die Anlagen komplett neu zu gestalten. Am 15. Mai des gleichen Jahres konnten die letzten Arbeiten abgeschlossen werden.

Renovierung Jugendraum

Nachdem der Jugendraum durch den Umbau den benachbarten Sanitäranlagen unplanmäßig in Mitleidenschaft gezogen wurde, musste dieser im Anschluss ebenfalls vollständig renoviert werden.